Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2005

22:00 Uhr

dpa-afx NEW YORK. Die Deutsche Bank hat ihre Anlageempfehlung für Intersil-Aktien auf "Buy" erhöht. Ungeachtet der Vorsicht der Analysten gegenüber Halbleiterwerten biete die Aktie des Anbieters analoger Chips auf dem aktuellen Bewertungsniveau ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis, hieß es in einer Studie vom Montag.

Das Kursziel lautet 17 Dollar; aktuell kostet eine Intersil-Aktie rund 14 Dollar. Als besonders positiv werteten die Analysten der Deutschen Bank das Margenpotenzial von Intersil. Auch der defensive Charakter der Aktie sei hoch zu werten. Zumal der Sektor insgesamt von einem schwierigen zyklischen Umfeld geprägt sei.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×