Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2017

16:09 Uhr

DuPont Fabros

Milliardenofferte treibt US-Rechenzentrenbetreiber

Die Aktien des US-Rechenzentrenbetreibers DuPont Fabros haben am Freitag deutlich zugelegt. Grund für den Kurssprung ist die milliardenschwere Übernahmeofferte des größeren Konkurrenten Digital Realty.

DuPont Fabros betreibt Rechenzentren. Jetzt wird das Unternehmen von einem Konkurrenten geschluckt. dpa

Rechenzentrum des Internetdienstanbieters 1&1

DuPont Fabros betreibt Rechenzentren. Jetzt wird das Unternehmen von einem Konkurrenten geschluckt.

FrankfurtEine Übernahmeofferte hat Aktien des US-Rechenzentrenbetreiber DuPont Fabros beflügelt. Die Titel kletterten vorbörslich um rund 15 Prozent. Die Firma wird vom größeren Konkurrenten Digital Realty für rund 7,6 Milliarden Dollar (rund 6,7 Milliarden Euro) geschluckt.

Beide Firmen vermieten Räume, die Unternehmen wie beispielsweise Facebook und Yahoo für Datenzentren nutzen. Die Aktien von Digital Realty lagen vor Handelsbeginn in New York 0,4 Prozent im Minus.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×