Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.07.2013

09:28 Uhr

Finanzkreise

Angebot der Talanx-Aktien mit fünf Prozent-Abschlag

Bei der Platzierung von 8,2 Millionen Talanx-Aktien muss die Versicherungs-Holding HDI einen Preisabschlag von drei bis fünf Prozent hinnehmen. Talanx schloss am Montag bei 24,50 Euro.

Das Firmenschild der drittgrößten Versicherungsgruppe in Deutschland Talanx. dpa

Das Firmenschild der drittgrößten Versicherungsgruppe in Deutschland Talanx.

FrankfurtDie Versicherungs-Holding HDI muss bei der Platzierung von 8,2 Millionen Talanx -Aktien einen Preisabschlag von drei bis fünf Prozent hinnehmen. Die Papiere würden in eine Spanne von 23,20 bis 23,80 Euro angeboten, sagten zwei mit der Transaktion vertraute Personen Reuters am Dienstag.

Talanx hatten am Montag bei 24,50 Euro geschlossen, im Frühhandel lagen sie am Dienstag bei 23,56 Euro. Die knapp 200 Millionen Euro schwere Platzierung soll am Dienstagmorgen abgeschlossen werden. Der von Talanx-Chef Herbert Haas geführte HDI Haftpflichtverband der Deutschen Industrie reduziert damit seinen Talanx-Anteil auf 79 Prozent. Beim Börsengang im Herbst 2012 waren die Aktien des drittgrößten deutschen Versicherers zu je 19 Euro ausgegeben worden.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×