Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2005

16:30 Uhr

Aktien

Goldman Sachs erwartet 2005 bei europäischen Aktien 'gute Gewinne'

Goldman Sachs erwartet in diesem Jahr gute, aber keine hervorragenden Gewinne bei europäischen Aktien. Der Gesamtertrag, Kursgewinn plus Dividende, dürfte 2005 zwischen acht und zehn Prozent liegen, heißt es in einer Einschätzung der Investmentbank am Montag.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs erwartet in diesem Jahr gute, aber keine hervorragenden Gewinne bei europäischen Aktien. Der Gesamtertrag, Kursgewinn plus Dividende, dürfte 2005 zwischen acht und zehn Prozent liegen, heißt es in einer Einschätzung der Investmentbank am Montag.

Überzeugende Bilanzen, hohe Gewinnausschüttungen an Investoren, vernünftige Bewertungen und ein relativ freundlicher weltwirtschaftlicher Hintergrund würden einen positiven Verlauf an den Aktienmärkten Europas versprechen, schreiben die Analysten weiter. Die Möglichkeit weiterer Leitzinsanhebungen in den USA und deren Einfluss auf die Renditen der Rentenpapiere könnten das Aufwärtspotenzial der Aktien allerdings bremsen.

Zudem sei zu erwarten, dass die Dollarschwäche die Gewinnschätzungen für die Unternehmen drücke, da rund ein Viertel der europäischen Gewinne in den USA gemacht würden und weitere sieben Prozent in Asien.

Beim Auswahlindex der Eurozone, dem Eurostoxx 50 , erwartet Goldman Sachs bis zum Ende dieses Jahres einen Anstieg auf 3 150 Punkte. Der Ftse-100-Index in London dürfte nach Schätzung der Bank auf 5 150 Punkte steigen, der CAC-40-Index in Paris auf 4 100 Punkte. Beim Dax erwartet Goldman Sachs einen Zuwachs bis auf 4 450 Punkte. Beim US-Benchmark-Index S & P 500 rechnen die Experten mit einem Zuwachs auf 1 325 Zähler und beim japanischen Topix mit einem Anstieg auf 1 400 Punkte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×