Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.05.2011

14:11 Uhr

Höhere Preisspanne

Yandex will Internet-Boom nutzen

LinkedIn hat gezeigt, wie begehrt Internet-Aktien derzeit sind. Jetzt versucht das russische Internet-Unternehmen Yandex vom Online-Boom zu profitieren. Die Preisspanne für den Börsengang soll erhöht worden sein.

Die russische Internet-Firma Yandex versucht vom Online-Boom zu profitieren. Quelle: Reuters

Die russische Internet-Firma Yandex versucht vom Online-Boom zu profitieren.

MoskauIm Sog des großen Interesses an Internet-Unternehmen steuert die russische Suchmaschine Yandex mit ihrem Börsengang an der US-Technologiebörse Nasdaq auf höhere Erlöse zu. Das Unternehmen habe die Preisspanne für den Ausgabekurs der Aktie auf 24 bis 25 Dollar angehoben, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Montag aus mit dem Börsengang vertrauten Kreisen. Bislang war von 20 bis 22 Dollar ausgegangen worden. Damit könnten im günstigsten Fall 1,4 Milliarden Dollar statt rund einer Milliarde Dollar zusammenkommen. Die Zeichnungsfrist sollte am Montag ablaufen.

Es wäre der größte Börsengang eines Internet-Unternehmens, seit Google bei seinem IPO im Jahr 2004 1,67 Milliarden Dollar erlöste. Mit einem Marktanteil von 65 Prozent ist Yandex die beliebteste Suchmaschine in Russland. An der New Yorker Technologiebörse soll die Aktie mit dem Kürzel YNDX.O gehandelt werden.

Internet-Aktien erleben an den Märkten derzeit einen Nachfrage-Boom - zuletzt demonstriert beim Börsengang von LinkedIn in der vergangenen Woche. Das US-Online-Karrierenetzwerk steigerte seinen Marktwert am ersten Handelstag um mehr als einhundert Prozent. Experten befürchten das Entstehen einer neuen Investitionsblase im Internetsektor.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

karl100

23.05.2011, 20:14 Uhr

Russische Suchmaschine Yandex legt Preisspanne für Börsengang fest $24 - $25 - Größter Internet-Börsengang seit Google!

http://goo.gl/DubcX

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×