Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2011

16:22 Uhr

Aktien

Kepler belässt Pro Sieben Sat Eins auf „Buy“ nach Anteilsverkauf

Das Analysehaus Kepler Research hat die Einstufung für die Aktie von Pro Sieben Sat Eins nach Anteilsverkäufen durch die Mehrheitseigner KKR und Permira auf "Buy" mit einem Kursziel von 25,00 Euro belassen (Kurs: 23,88 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Das Analysehaus Kepler Research hat die Einstufung für die Aktie von Pro Sieben Sat Eins nach Anteilsverkäufen durch die Mehrheitseigner KKR und Permira auf "Buy" mit einem Kursziel von 25,00 Euro belassen (Kurs: 23,88 Euro). Über diesen Schritt sei am Markt bereits seit Wochen spekuliert worden und angesichts der enormen Kurserholung von einem Euro auf 25 Euro in den vergangenen 18 Monaten sei der Verkauf von acht Mill. Vorzugsaktien und der damit einhergehende Schuldenabbau verständlich, schrieb Analyst Conor O"Shea in einer Studie vom Donnerstag.

Da Investoren ein starkes Interesse an deutschen konsumabhängigen Titeln hätten, sei auch der Zeitpunkt für den Verkauf richtig gewählt. "Die alles entscheidende Frage für ein Investment in Prosieben ist nun, wie viel KKR/Permira noch verkaufen will und in welchem Ausmaß sich dies als Hemmschuh für den Aktienpreis erweisen könnte." Da der Aktienkurs inzwischen nahe am fairen Wert sei, hänge weiteres Aufwärtspotenzial davon ab, inwiefern die Analysten im Gesamtdurchschnitt ihre Prognosen für die Werbeeinnahmen im Jahr 2011 werden anheben müssen, schrieb O"Shea. Er rechnet mit vier Prozent. Für das erste Quartal sieht es laut dem Experten hingegen so aus, als dürfte ein Plus von mehr als fünf Prozent erzielt worden sein.

Gemäß der Einstufung "Buy" rechnet Kepler Capital Markets auf Sicht der nächsten zwölf Monate mit einem absoluten Aufwärtspotenzial der Aktie von mindestens zehn Prozent.

Analysierendes Institut Kepler Capital Markets.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×