Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.09.2012

12:17 Uhr

Konjunkturhoffnung

EZB und Fed helfen Stahlwerten

Die jüngst angekündigten Hilfsprogramme von EZB und Fed haben Anlegern Hoffnung gemacht. Davon profitierten am Freitag an den Märkten vor allem Stahlwerte – allen voran ThyssenKrupp.

Ein Mitarbeiter von Thyssenkrupp. dpa

Ein Mitarbeiter von Thyssenkrupp.

FrankfurtDie aufkeimende Konjunkturhoffnung der Anleger hat am Freitag den Stahlwerten zu deutlichen Kursgewinnen verholfen. Nach der EZB hatte am Donnerstagabend auch die US-Notenbank Fed ein neues Hilfsprogramm verkündet, welches der mauen Wirtschaft auf die Füße helfen soll. Im Leitindex Dax zählten ThyssenKrupp mit einem Plus von 4,7 Prozent auf 18,18 Euro zu den größten Gewinnern.

Salzgitter stiegen im MDax um 4,8 Prozent auf 34,80 Euro. An die Spitze des Nebenwerteindex setzten sich die Titel des Stahlhändlers Klöckner&Co mit einem Plus von 7,5 Prozent auf 8,79 Euro. Laut Händlern half hier zusätzlich eine Empfehlung im Börsenbrief "Der Aktionär"

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×