Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.04.2015

14:10 Uhr

Kursgewinne bei Minenwerten

Chinesische Geldpolitik beflügelt Aktien

Die Lockerung der Geldpolitik soll das chinesische Wirtschaftswachstum ankurbeln. Am Montag sorgt sie erst einmal für Kursgewinne der Minenwerte an der Börse in London: Der Branchenindex legt um 1,9 Prozent zu.

Die Aktien von BHP Billiton und seinen Konkurrenten erreichten Kursgewinne zwischen 1,9 Prozent und 3,4 Prozent. Reuters

Neben Anglo American und Rio Tinto einer der größten Gewinner

Die Aktien von BHP Billiton und seinen Konkurrenten erreichten Kursgewinne zwischen 1,9 Prozent und 3,4 Prozent.

FrankfurtHoffnungen auf eine anziehende Nachfrage aus China haben die in London gelisteten Minenwerten am Montag angetrieben. Die Aktien von Anglo American, BHP Billiton und Rio Tinto belegten mit Kursgewinnen zwischen 3,4 Prozent und 1,9 Prozent die vorderen Plätze im Auswahlindex FTSE. Der Branchenindex legte um 1,9 Prozent zu.

Händler begründeten die Kursgewinne mit Hoffnungen, dass die Konjunktur in China wieder stärker in Fahrt kommt. Das Land ist der weltgrößte Verbraucher von vielen Rohstoffen.

Die chinesischen Geschäftsbanken müssen künftig weniger Geld bei der Zentralbank vorhalten und haben somit mehr Spielraum für die Vergabe neuer Kredite. Dadurch soll das Wachstum der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft angekurbelt werden. „China ist der entscheidende Grund für die heutigen Kursgewinne“, sagte ein Börsianer.

Ein anderer Aktienhändler verwies auf den Nachholbedarf der Minenwerte. So habe sich der Branchenindex seit Jahresbeginn mit plus 10,7 Prozent deutlich schwächer als der Branchenindex für die Öl- und Gaswerte entwickelt, der in dieser Zeit um mehr als 20 Prozent anzog.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×