Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.02.2004

12:27 Uhr

Aktien

LBBW stuft Thyssen-Krupp nach guten Zahlen hoch

Die LBBW (Landesbank Baden Württemberg) hat ihre Anlage-Empfehlung für die Aktien von Thyssen-Krupp auf „kaufen“ von „halten“ angehoben.

HB FRANKFURT. Die in Stuttgart ansässigen Analysten begründeten dies am Freitag mit der Einigung im Tarifkonflikt der Metallindustrie am Vortag und den insgesamt verbesserten Ertragsperspektiven. Das Unternehmen habe zudem im ersten Geschäftsquartal einen „guten Start hingelegt“. Besonders erfreulich habe sich die Ertragslage in den Fokusbereichen Steel, Automotiv und Elevator entwickelt. Zudem habe Thyssen-Krupp sein Ziel für das Gesamtjahr bestätigt.

„Angesichts der Anzeichen eines weiter anhaltenden Konjunkturaufschwungs erwarten wir, dass Thyssen-Krupp seine Turnaround-Story weiter erfolgreich fortsetzten wird“, stellen die Analysten fest. Zur Kompensation der zu erwartenden Wechselkursbelastungen dürften sich die Restrukturierungen positiv auswirken.

Die Thyssen-Krupp-Aktien legten in einem kaum veränderten Gesamtmarkt zeitweise rund zwei Prozent auf ein Tageshoch von 16,85 Euro zu. Im Verlauf bröckelte der Kurs aber auf das Vortagesniveau ab.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×