Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2011

14:02 Uhr

Aktien

Morgan Stanley hebt Daimler auf „Overweight“

London (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Daimler in einem Doppelschritt von "Underweight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 48 auf 70 (Kurs: 58,93) Euro angehoben.

London (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Daimler in einem Doppelschritt von "Underweight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 48 auf 70 (Kurs: 58,93) Euro angehoben. Die Verbesserung der LKW-Nachfrage in den USA und Deutschland sollte den Aktien eine neue positive Dynamik geben, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Studie vom Dienstag. Zudem sollte der robuste Cash Flow eine Dividende für 2010 von 1,70 Euro je Aktie ermöglichen, was das Vertrauen der Investoren stärke. Entsprechend habe er die Daimler-Titel in seiner Präferenzenliste nach der zuvor relativ schlechten Kursentwicklung im Vergleich zu BMW nun über die Papiere der Münchener gehoben.

Die Daimler-Aktien hätten sich in der zweiten Jahreshälfte 2010 um 30 Prozent schlechter als BMW-Titel entwickelt. Pearson geht davon aus, dass sich die Aktien der Stuttgarter 2011 aus ihrer Bewegungslosigkeit befreien können und Schwung bekommen. Dazu dürfte auch der chinesische Markt beitragen, wo die Nachfrage speziell nach der S-Klasse anhaltend hoch bleibe. Dank der Kostenstruktur könne er sich vorstellen, dass Daimler das Ziel einer 8-Prozent-Marge bereits 2012 erreichen könnte und damit ein Jahr früher als geplant.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×