Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.11.2012

14:13 Uhr

Nach Engpässen bei Lumia

Nokia-Aktie legt kräftig zu

Absatzprobleme und tiefrote Zahlen gehören zu den größten Problemen von Nokia. Doch das neue Modell Lumia 920 kommt bei den Kunden offenbar gut an. Der Kurs der Unternehmensaktie stieg prompt um mehr als fünf Prozent.

Ein Nokia Lumia 920 mit Windows 8. Reuters

Ein Nokia Lumia 920 mit Windows 8.

HelsinkiDie Aktie des einstigen Handy-Weltmarktführers Nokia hat am Montag kräftig zugelegt, nachdem das Unternehmen von Lieferengpässen bei seinem neuen Spitzen-Smartphone in Deutschland berichtet hatte. Der Kurs des seit Monaten schwächelnden Papiers stieg zum Mittag um über fünf Prozent auf 2,22 Euro. Seit Jahresbeginn hat die Aktie damit immer noch mehr als 40 Prozent an Wert verloren.

Nokia Deutschland hatte in einem Facebook-Eintrag am Freitag geschrieben, das Modell Lumia 920 sei in vielen Shops ausverkauft. Konkrete Absatzzahlen wurden bisher nicht bekannt.

Die beiden neuen Smartphones Lumia 920 und 820 sind die großen Hoffnungsträger des Handy-Konzerns, der mit Absatzproblemen und tiefroten Zahlen kämpft. Sie laufen mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8. Die Verkäufe der vor einem Jahr gestarteten Smartphones der Lumia-Reihe blieben bisher mit wenigen Millionen Geräten pro Quartal deutlich unter dem Absatz großer Rivalen wie Samsung und Apple.

Von

dpa

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Hans

19.11.2012, 15:26 Uhr

Die Lumias WP8 sind neu. Jedes neue Modell hat erstmal Lieferprobleme. Der Handel muss ja erstmal einen Regalbestand aufbauen. Die eigentliche Frage ist, in welchen Stückzahlen Nokia die neuen Lumias ausliefert.

Turing

19.11.2012, 18:48 Uhr

Mein Kalkül ist aufgegangen. Ich habe mich im Sommer mit 1200 Nokia-Aktien eingedeckt, weil ich das Produkt Nokia Lumia mit Windows 8 total überzeugend fand und immer noch finde.

Nokia ist ein Unternehmen mit über 10000 Patenten, die profitieren immer noch enorm von den getätigten Investitionen und im Gegensatz zu Apple hat Nokia wenigstens einen funktionierenden Kartendienst.

Account gelöscht!

19.11.2012, 21:39 Uhr

Viel zu früh!!
Nokia vermeldet Engpässe, aber kein Absatzzahlen, wieso denn wohl?

Genau das hat Nokia/AT&T im Juni über den Lumia 900 behauptet, dass sie mit der Nachfrage kaum nachkommen und sogar der Launch in der UK verschiebt werden musste, um den amerikanischen Markt zu befriedigen. Am Ende stellte sich heraus, dass einfach zu wenig produziert wurde und nicht einmal 500.000 Stück in Amerika verkauft wurde.

Nokia kündigt seit Monaten Mitarbeiter und schließt eigene Werken nach der Reihe. Der Lumia 920 war erst gerade fertig geworden und Nokia hat das Gerät nicht einmal weltweit gelauncht, gibt das Keinen etwas zu denken?

Beispiel: Der Iphone 5 wurde Mitte September auf den Markt gebracht aber produziert wurde bereits mindesten seit Mitte Juli, wahrscheinlich eher früher und wahrscheinlich mit mehr Kapazitäten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×