Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.03.2012

21:52 Uhr

Neuemission bis Juni?

Talanx engagiert Banken für Börsengang

Der deutsche Versicherungsriese Talanx, zu dem etwa der Sach- und Lebensversicherer HDI-Gerling gehört, könnte noch in diesem Halbjahr an die Börse gehen. Das Unternehmen hat zwei weitere Banken ins Boot geholt.

Die Talanx-Zentrale in Hannover. dapd

Die Talanx-Zentrale in Hannover.

FrankfurtTalanx, Nummer drei unter den deutschen Versicherern, hat die Citigroup und JP Morgan als Begleiter für den geplanten Börsengang engagiert. Das erfuhr Bloomberg News in der Nacht zum Mittwoch aus informierten Kreisen. Zuvor waren bereits Deutsche Bank und Rothschild an Bord geholt worden.

Den Angaben zufolge könnte der Börsengang bereits im ersten Halbjahr des laufenden Jahres erfolgen. Der genaue Zeitpunkt hänge von den Marktbedingungen ab. Unterm Strich werde damit gerechnet, dass der Börsengang rund 750 Mill. Euro einbringen könnte. Ein Sprecher des Versicherers wollte am Dienstag keinen Kommentar abgeben. Es wäre der größte Börsengang in Deutschland seit dem IPO von Hamburger Hafen und Logistik AG im Jahr 2007.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

21.03.2012, 08:13 Uhr

ja und NL´s geschloßen, Mitarbeiter auf die Strasse gesetzt.

Danke die Herren Vorstände

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×