Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2014

09:28 Uhr

Neway Valve

Starkes Aktiendebüt in Shanghai

Nach der mehr als einjährigen Aussetzung von Erstemissionen in China ist Neway Valve, ein Unternehmen für Industriearmaturen, am Freitag in Shanghai an die Börse gegangen. Nun wollen weitere Unternehmen nachziehen.

Nach über einem Jahr kommt wieder Bewegung in die chinesische Börse: 15 Monate nachdem die Aufsichtsorgane in China neue Börsengänge vorübergehend ausgesetzt hatten, gab es wieder eine Erstemission. dpa

Nach über einem Jahr kommt wieder Bewegung in die chinesische Börse: 15 Monate nachdem die Aufsichtsorgane in China neue Börsengänge vorübergehend ausgesetzt hatten, gab es wieder eine Erstemission.

ShanghaiBeim ersten Börsengang nach einer mehr als einjährigen Aussetzung von Erstemissionen in China hat Neway Valve, ein Unternehmen für Industriearmaturen, am Freitag in Shanghai kräftig zugelegt. Die Aktien schossen unmittelbar nach der Eröffnung um 20 Prozent in die Höhe, so dass der Handel nach den Regeln vorübergehend ausgesetzt werden musste, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Später wurde der Handel wieder aufgenommen und der Kurs ging bis zu 31 Prozent hoch.

Das starke Debüt von Neway Valve, das 1,5 Milliarden Yuan (182 Millionen Euro) in die Kasse spülen sollte, folgte 15 Monate nachdem die Aufsichtsorgane in China neue Börsengänge vorübergehend ausgesetzt hatten, um das Vertrauen in die schwachen Aktienmärkte wiederherzustellen. Die chinesische Wertpapieraufsicht (CSRC) legte Anfang Januar auch schärfere Vorschriften für künftige Neuemissionen vor. Rund 50 Unternehmen planen jetzt ihr Debüt auf den Börsenparketten in Shanghai und Shenzhen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×