Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2005

09:15 Uhr

Aktien

Novartis erhöht Merrill Lynch von 'Neutral' auf 'Buy'

Vor Bekanntgabe der Jahreszahlen 2004 hat Merrill Lynch Novartis von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Gleichzeitig setzte Analyst Graham Parry in einer Studie am Dienstag das Kursziel auf 64 Schweizer Franken fest.

dpa-afx ZÜRICH. Vor Bekanntgabe der Jahreszahlen 2004 hat Merrill Lynch Novartis von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Gleichzeitig setzte Analyst Graham Parry in einer Studie am Dienstag das Kursziel auf 64 Schweizer Franken fest. Seine Bewertung begründete der Experte unter anderem mit der hervorragenden Produkt-Pipeline.

Positiv ins Gewicht falle auch, dass derzeit keine wichtigen Patente auslaufen. Die defensiven Qualitäten von Novartis rechtfertigten eine Prämie gegenüber dem Sektor, sagte Parry. Als Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) im Jahr 2004 nannte der Analyst 2,94 Schweizer Franken. Für 2005 geht er von 3,20 Franken aus und für 2006 von 3,62 Franken. Der Analyst rechnet im laufenden Jahr insgesamt mit einer Höherbewertung von Pharmatiteln.

Gemäß der Einstufung "Buy/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die ein niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×