Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.12.2013

11:37 Uhr

Positiver Analysten-Kommentar

Commerzbank-Aktie beflügelt

Neun-Monats-Hoch für die Commerzbank: Das deutsche Geldhaus profitiert von optimistischen Einschätzungen der Analysten. Die Aktien könnten sogar noch weiter steigen.

Die Commerzbank schießt in die Höhe: Die Aktien stiegen an der Börse um mehr als vier Prozent. dpa

Die Commerzbank schießt in die Höhe: Die Aktien stiegen an der Börse um mehr als vier Prozent.

FrankfurtEin positiver Kommentar von JPMorgan Cazenove hat Commerzbank -Aktie am Dienstag auf ein Neun-Monats-Hoch gehievt. Die Aktien des Geldhauses stiegen um gut vier Prozent auf 11,19 Euro und waren damit Spitzenreiter im Dax.

Die Erholung der Reederei-Branche und die anziehenden Preise für den Frachttransport seien positiv für die Schiffsfinanzierer, schrieb JPMorgan-Analystin Sofie Peterzens in einer Studie. Sie rechne bei der Commerzbank mit geringeren Verlusten aus faulen Schiffskrediten. Aus diesem Grund habe sie ihre Prognosen für die Netto-Zinseinnahmen für die Jahre 2013 bis 2015 im Schnitt um 13 Prozent angehoben. Im besten Fall könne der Gewinn der Commerzbank um ein Drittel steigen.

Aus diesem Grund hebe sie ihr Kursziel auf 10,26 von 8,87 Euro an. Die Einstufung beließ Peterzens aber bei „Neutral”. Sollte sich die Commerzbank schneller als gedacht von Engagements trennen, die nicht zum Kerngeschäft zählen, könnte dies der Aktien zusätzlichen Schub verleihen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×