Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.02.2004

08:27 Uhr

Aktien

Postbank-Börsengang kommt vor dem Sommer

Der Börsengang der Postbank kommt offensichtlich doch früher als vom Institut bislang angekündigt. Aus Finanzkreisen erfuhr das Handelsblatt, dass die Post-Tochter mit den begleitenden Banken, Deutsche Bank und Morgan Stanley, auf eine Erstnotiz am 21. Juni hinarbeite.

HB FRANKFURT/M. Bislang hat Postbank-Chef Wulf von Schimmelmann immer vom Herbst dieses Jahres als wahrscheinlichstem Termin gesprochen. Damit bestätigt sich eine Meldung dieser Zeitung vom 19. Januar. Die Postbank wollte den früheren Termin nicht bestätigen. „Das ist reine Spekulation, die wir nicht kommentieren“, sagte ein Postbank-Sprecher. Die Deutsche Post, hundertprozentige Mutter der Postbank, will bei der geplanten Emission maximal 50 % minus eine Aktie abgeben. Den Erlös aus der Platzierung bezifferte Postchef Klaus Zumwinkel vergangene Woche auf rund drei Mrd. Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×