Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2005

19:15 Uhr

Aktien

Prudential stuft Xilinx auf 'Underweight' ab - neues Ziel: 30 Dollar

Prudential Financial hat die Aktie des Chipherstellers Xilinx von "Overweight" auf "Underweight" heruntergestuft. Das geschehe trotz einer Heraufstufung der Halbleiterbranche von "Unfavorable" auf "Favorable", hieß es in einer am Freitag in New York veröffentlichten Studie.

dpa-afx NEW YORK. Prudential Financial hat die Aktie des Chipherstellers Xilinx von "Overweight" auf "Underweight" heruntergestuft. Das geschehe trotz einer Heraufstufung der Halbleiterbranche von "Unfavorable" auf "Favorable", hieß es in einer am Freitag in New York veröffentlichten Studie. Die Xilinx-Aktien zählten zu den am höchsten bewerteten Titeln in dieser Gruppe und besäßen deshalb ein geringeres Aufwärtspotenzial. Zugleich hoben die Analysten das Kursziel von 26,00 auf 30,00 Dollar an.

Die Analysten erwarten weiterhin, dass Xilinx am Wachstum des Marktes für programmierbare Logikbausteine (PLD) teilnehmen und einen starken Produktzyklus vorlegen kann. Die Sektor-Heraufstufung begründeten die Prudential-Analysten damit, dass Kapazitätsauslastung, Bruttomargen und Umsatzentwicklung der Branche im ersten Halbjahr 2005 den Boden erreicht haben dürften

Entsprechend der Einstufung "Underweight" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem unterdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×