Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2014

11:00 Uhr

Studie

Weltweit wieder mehr Unternehmen an den Börsen

Die Rekordjagd an den Aktienmärkten lockt nach einer Studie weltweit wieder mehr Unternehmen an die Börse. Auch in Deutschland scheint der Markt für Börsengänge wieder kräftige Lebenszeichen von sich zu geben.

Steigende Kurse sorgen für mehr Börsengänge: Experten erwarten ein „gutes IPO-Jahr“. dpa

Steigende Kurse sorgen für mehr Börsengänge: Experten erwarten ein „gutes IPO-Jahr“.

Frankfurt/StuttgartDie Rekordjagd an den Aktienmärkten lockt nach einer Studie weltweit wieder mehr Unternehmen an die Börse. Auch in Deutschland gebe der Markt für Börsengänge wieder kräftige Lebenszeichen von sich, betonte das Beratungsunternehmen Ernst & Young (EY) am Montag bei der Vorlage seines weltweiten Barometers für IPO („Initial Public Offering“ bzw. Erstemissionen).

„Die aktuell positive Entwicklung verspricht ein gutes IPO-Jahr in Deutschland - voraussichtlich das stärkste seit 2007, als insgesamt 7,85 Milliarden Euro bei Börsengängen in Deutschland erlöst wurden“, sagte EY-Experte Martin Steinbach. 2013 lag das Emissionsvolumen in Deutschland nach den Angaben bei nur 2,35 Milliarden Euro.

Die größten Börsengänge der Welt

General Motors

General Motors: 23,1 Mrd. Dollar (2010, USA)

Agricultural Bank of China

Agricultural Bank of China: 22,1 Mrd. Dollar (2010, China)

ICBC

ICBC: 21,97 Mrd. Dollar (2006, China)

Visa Inc

Visa Inc: 19,65 Mrd. Dollar (2008, USA)

NTT Mobile Communications

NTT Mobile Communications: 18,05 Mrd. Dollar (1998, Japan)

Enel SpA

Enel SpA: 16,59 Mrd. Dollar (1999, Italien)

Nippon Telegraph and Telephone

Nippon Telegraph and Telephone: 13,75 Mrd. Dollar (1986, Japan)

Deutsche Telekom

Deutsche Telekom: 12,49 Mrd. Dollar (1996, Deutschland)

Bank of China

Bank of China: 11,19 Mrd. Dollar (2006, China)

Dai-ichi Life Insurance

Dai-ichi Life Insurance: 11,16 Mrd. Dollar (2010, Japan)

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×