Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2005

17:30 Uhr

Aktien

Telekom fest - Bericht im 'Capital' und Analystenkommentar

Die Aktie der Deutschen Telekom hat am Mittwoch von einem Bericht über bevorstehende kräftige Gewinnsteigerungen sowie einem positiven Kommentar der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) profitiert. Bis 17.15 Uhr gewann die Aktie um 1,18 Prozent auf 16,26 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie der Deutschen Telekom hat am Mittwoch von einem Bericht über bevorstehende kräftige Gewinnsteigerungen sowie einem positiven Kommentar der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) profitiert. Bis 17.15 Uhr gewann die Aktie um 1,18 Prozent auf 16,26 Euro. Zugleich fiel der Dax um 0,13 Prozent auf 4 245,38 Punkte.

Analyst Theo Kitz von Merck Finck & Co. verwies auf einen Bericht im "Capital", dem zufolge der Nettogewinn der Telekom im Jahr 2006 auf 7,9 Mrd. Euro steigen soll. "Wenn das stimmt, dann läge das weit über den Markterwartungen", sagte er. Der Experte fügte aber hinzu, dass er da "noch skeptisch" sei, da sich Medienartikel "nicht immer als richtig herausstellen und die Telekom den Bericht nicht kommentieren wollte".

Zugleich sagte er, er gehe davon aus, auch eine Aussage von Bundesfinanzminister Hans Eichel die Telekom-Aktie gestützt habe. "Hans Eichel hat während der Jubiläumsveranstaltung 'Zehn Jahre Umwandlung der Telekom in eine AG" gesagt, dass er hoffe, es werde mit der T-Aktie weiter aufwärts gehen", sagte Kitz.

Ein Händler sprach neben dem Bericht des Capital auch die positiven Aussagen der DrKW zur Telekom an. Unter anderem habe die DrKW die Aktie mit "Buy" bestätigt und das Festnetzgeschäft der Telekom mit dem der Telecom Italia SpA verglichen. Die Analysten der DrKW hatten darauf verwiesen, dass die TI-Aktie mit einer Prämie gehandelt werde, von der nur 50 Prozent gerechtfertigt seien. Die T-Aktie hingegen biete überlegene Dividendenaussichten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×