Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2005

11:40 Uhr

Aktien

UBS fester in Zürich - Erwartungen übertroffen, Aktienrückkauf

Mit Hilfe eines erneut über den hochgesteckten Markterwartungen ausgefallenen Gesamtjahresergebnisses hat sich die Aktie der Großbank UBS am Dienstag deutlich über dem Marktdurchschnitt bewegt.

dpa-afx LONDON. Mit Hilfe eines erneut über den hochgesteckten Markterwartungen ausgefallenen Gesamtjahresergebnisses hat sich die Aktie der Großbank UBS am Dienstag deutlich über dem Marktdurchschnitt bewegt. Positiv wurde insbesondere die Dividendenerhöhung und das überraschend angekündigte Aktienrückkaufprogramm bewertet. Der Ausblick sei hingegen eher gedämpft am Markt aufgenommen worden, berichteten Marktteilnehmer in Zürich.

Die Aktie der UBS AG bildete um 11.15 Uhr den prozentualen Spitzenreiter unter den Schweizer Standardaktien im SMI und gewann 1,56 Prozent auf 121,20 Schweizer Franken, während der Swiss-Market-Index (SMI) zugleich um 0,20 Prozent auf 5 881,40 Punkte stieg.

Der Überschuss von UBS kletterte 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 29 Prozent auf 8,089 Mrd. Franken. Die Eigenkapitalrendite lag bei 24,7 Prozent. Die Erträge stiegen von 33,79 auf 41,069 Mrd. Franken. An der Bilanz sei nichts auszusetzen, sagte ein Händler. Als "große positive Überraschung" nannte er das angekündigte Aktienrückkaufprogramm und die Dividendenerhöhung. Zudem sei die gute Entwicklung des Cost-Income-Ratio erfreulich.

ZKB-Analyst Christoph Ritschard zufolge weisen UBS-Aktien im Vergleich zu den US-Investment Banken nach wie vor einen Abschlag auf - was aufgrund der Ergebnisqualität aber nicht gerechtfertigt sei. Vontobel-Analystin Claudia Meier führte das auf Gruppenebene besser als erwartet ausgefallene Resultat vor allem auf ein über den Schätzungen liegendes Ertragswachstum zurück. Vor allem das Investment-Banking habe überzeugt, während das Wealth Management etwas hinter ihrer Erwartung zurück blieb. Die Analystin stuft den Titel unverändert mit "Market Outperform" ein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×