Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2011

16:22 Uhr

Aktien

UBS lässt Chevron nach Zwischenbericht auf „Buy“

Die UBS hat Chevron nach einem Zwischenbericht auf "Buy" mit einem Kursziel von 106,00 (Kurs: 91,83) Dollar belassen. Der Ölkonzern dürfte die Markterwartungen in seinem vierten Quartal übertreffen, schrieb Analyst William Featherston in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx ZÜRICH. Die UBS hat Chevron nach einem Zwischenbericht auf "Buy" mit einem Kursziel von 106,00 (Kurs: 91,83) Dollar belassen. Der Ölkonzern dürfte die Markterwartungen in seinem vierten Quartal übertreffen, schrieb Analyst William Featherston in einer Studie vom Mittwoch. Er habe zwar seine Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) leicht gesenkt, bleibe aber deutlich über den Konsens-Erwartungen.

Er ziehe Chevron aufgrund des attraktiveren Portfolios, des überlegenen langfristigen Wachstums sowie des Bewertungsabschlags zur Vergleichsgruppe anderen Ölwerten vor. Die Gewinne im Bereich Exploration und Förderung dürften wie von der UBS erwartet weiter steigen.

Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent über der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×