Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2005

16:10 Uhr

Aktien

Übernahmegerüchte beflügeln Techem-Aktie

Übernahmegerüchte haben der Aktie des Energiedienstleisters Techem am Donnerstag zeitweise kräftig steigen lassen. Gegen 15.55 Uhr kletterten die Papiere des Unternehmens aus Eschborn bei Frankfurt 5,45 Prozent auf 29,00 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Übernahmegerüchte haben der Aktie des Energiedienstleisters Techem am Donnerstag zeitweise kräftig steigen lassen. Gegen 15.55 Uhr kletterten die Papiere des Unternehmens aus Eschborn bei Frankfurt 5,45 Prozent auf 29,00 Euro. Zur gleichen Zeit notierte der MDax mit einem Aufschlag von 0,47 Prozent bei 5 437,99 Punkten. Zuvor stiegen die Techem-Aktien zeitweise bis auf 29,65 Euro.

Mehrere Frankfurter Händler machten übereinstimmend Übernahmegerüchte für die Kursgewinne bei der Techem-Aktie verantwortlich. Erst gestern hatte der Energiedienstleister nach Einschätzung von Analysten gute Geschäftszahlen veröffentlicht. Das Unternehmen hatte im Gesamtjahr den Überschuss nach eigenen Angaben auf 44,3 Mill. Euro fast verdreifacht.

Das Unternehmen selbst wollte auf Anfrage keinen Kommentar zu den Übernahmegerüchten abgeben. Ein Techem-Sprecher verwies auf Aussagen des Vorstandsvorsitzenden Horst Enzelmüller vom Vortag. Demnach würden die Familienaktionäre weiter fest zur Techem stehen.

Derzeit werden 25,2 Prozent des Grundkapitals von den Familienaktionären Ursula Felten und Martin Ott hauptsächlich über die Felten Vermögensverwaltungs Gmbh sowie die Ott Vermögensverwaltungs Gmbh gehalten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×