Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2011

15:12 Uhr

Aktien

Unicredit belässt Infineon auf „Buy“

Die Unicredit hat Infineon nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2010/11 auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,00 (Kurs: 7,821) Euro belassen.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat Infineon nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2010/11 auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,00 (Kurs: 7,821) Euro belassen. Die positive Dynamik bei dem Halbleiterkonzern, der starke Ergebnisse vorgelegt habe, halte an, schrieb Analyst Günther Hollfelder in einer Studie vom Dienstag. Ein Schwachpunkt sei lediglich der Free Cash Flow gewesen, der unter steigenden Lagerbeständen sowie höheren Investitionen gelitten habe. Angesichts des Wachstumspotenzials sei die Bewertung über dem Sektormittel angemessen.

Die Zahlen des ersten Quartals hätten beim Umsatz die Markterwartungen leicht verfehlt, seine Prognosen jedoch übertroffen, so Hollfelder. Das Segmentergebnis sei unerwartet gut ausgefallen und bedeute eine Margensteigerung um einen Prozentpunkt von 18,2 auf 19,2 Prozent. Auch beim Gewinn aus fortgeführtem Geschäft habe Infineon besser abgeschnitten.

Eine Buy-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×