Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2005

10:15 Uhr

Aktien

VW-Aktie steigt nach Citigroup-Heraufstufung an Dax-Spitze

Die Volkswagen-Aktie ist am Dienstag nach einer Heraufstufung durch die Citigroup an die Spitze des Dax gestiegen. Die Papiere legten gegen 10.00 Uhr um 0,79 Prozent auf 35,56 Euro zu. Der Dax, in dem 28 Werte Verluste verzeichneten, fiel um 0,59 Prozent auf 4 220,30 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Volkswagen-Aktie ist am Dienstag nach einer Heraufstufung durch die Citigroup an die Spitze des Dax gestiegen. Die Papiere legten gegen 10.00 Uhr um 0,79 Prozent auf 35,56 Euro zu. Der Dax, in dem 28 Werte Verluste verzeichneten, fiel um 0,59 Prozent auf 4 220,30 Punkte.

Händler und Analysten führten den Anstieg der Volkswagen-Papiere auf die am Morgen vorgelegte Citigroup-Studie zurück. "Wenn eine namhafte Investmentbank an einem solchen nachrichtenarmen Tag einen Titel heraufstuft, dann ist ein relativ starker Schub für den Wert zu erwarten", sagte ein Frankfurter Händler. Das sei bereits am gestrigen Montag der Fall gewesen, als Lehman Brothers die Bayer-Aktie auf "Overweight" heraufgestuft habe. Ein Analyst sagte: "Die Heraufstufung ist Ursache für den Kursanstieg. Es gibt ansonsten heute keine Nachrichten zu VW".

Die Citigroup Smith Barney hatte die VW-Aktie am Morgen von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft. Das Kursziel erhöhten die Analysten von 37 auf 44 Euro. Zwar werde die Gewinnprognose wegen eines schwächeren US-Dollars für dieses Jahr von 3,00 Euro auf 2,50 Euro je Aktie gesenkt. Jedoch laufe die Restrukturierung gut und der Wolfsburger Konzern habe in diesem Jahr weniger unter Wechselkursrisiken zu leiden. Auch die zuletzt starken Verluste auf dem US-Markt würden durch die neuen Modelle des "Jetta" und "Passat" reduziert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×