Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2013

14:59 Uhr

Wette auf das Glücksspiel

Bwin-Aktie geht durch die Decke

Anleger wetten auf den Zuschlag einer US-Glücksspiellizenz für Bwin. Die Aktien des Online-Glückspiel-Anbieters steigen rasant. Analysten stuften die Aktie hoch. Auch für andere Glückspielanbieter ging es nach oben.

Bandenwerbung des Sportwettenanbieters Bwin. Die Bwin-Aktie steigt um fast 15 Prozent. dpa

Bandenwerbung des Sportwettenanbieters Bwin. Die Bwin-Aktie steigt um fast 15 Prozent.

FrankfurtSpekulationen auf den Zuschlag für eine US-Glücksspiellizenz haben die Aktie von Bwin am Mittwoch beflügelt. Die Aktien des Online-Glücksspiel-Anbieters stiegen um bis zu 14,7 Prozent auf ein Zehn-Monats-hoch von 158 Pence. Als Auslöser für die Rally nannten Börsianer die Unterzeichung eines Online-Glücksspielgesetzes durch den Gouverneur von New Jersey, Chris Christie. Damit habe der US-Bundesstaat Online-Kasinos und Online-Poker faktisch legalisiert, schrieben die Analysten der Citigroup in einem Kommentar. Sie stuften Bwin auf "Neutral" von "Sell" hoch.

Die Analysten der Deutsche Bank taxieren das jährliche Volumen des Online-Glücksspielmarkts in New Jersey auf 250 Millionen Dollar. Eine US-Lizenz könnte Bwin im Jahr 2015 zu einem zusätzlichen operativen Gewinn von 8,5 Millionen Dollar verhelfen.

Anleger sehen in der Initiative New Jerseys ein Vorbild für andere US-Staaten. Gleichzeitig wachse die Wahrscheinlichkeit, dass mittelfristig auch auf Bundesebene entsprechende Gesetze verabschiedet werden, um die Entwicklung der Lizenz-Vergabe in den USA zu kontrollieren.

Die größten Börsenunternehmen der Welt (Stand März 2013)

Platz 10

Chevron

Marktkapitalisierung: 231 Milliarden Dollar

Branche: Ölkonzern

Platz 9

Nestle

Marktkapitalisierung: 134 Milliarden Dollar

Branche: Konsumgüter

Platz 8

IBM

Marktkapitalisierung: 138 Milliarden Dollar

Branche: Technologie

Platz 7

Microsoft

Marktkapitalisierung: 240 Milliarden Dollar

Branche: Technologie

Platz 6

General Electric

Marktkapitalisierung: 240 Milliarden Dollar

Branche: Mischkonzern

Platz 5

Wal-Mart

Marktkapitalisierung: 247 Milliarden Dollar

Branche: Handel

Platz 4

PetroChina

Marktkapitalisierung: 255 Milliarden Dollar

Branche: Ölkonzern

Platz 3

Berkshire Hathaway

Marktkapitalisierung: 257 Milliarden Dollar

Branche: Investment

Platz 2

Exxon Mobil

Marktkapitalisierung: 403 Milliarden Dollar

Branche: Ölkonzern

Platz 1

Apple

Marktkapitalisierung: 415 Milliarden Dollar

Branche: Technologie

Berechnung

Der Börsenwert eines Unternehmens (Marktkapitalisierung) wird ermittelt indem man die Gesamtzahl der börsennotierten Aktien mit dem aktuellen Kurs der Aktie multipliziert. Aktien, die sich nicht im Streubesitz befinden werden dabei nicht berücksichtigt.

Am Beispiel von Apple heißt dies: 938.649.000 Aktien sind im Umlauf, der Kurs der Aktie betrug zum Stichtag der Analyse 425 Dollar. Ergebnis: Ein Börsenwert von rund 398,9 Milliarden Dollar.

Boyd Gaming, die bereits eine Lizenz in New Jersey besitzen und mit Bwin ein Joint Venture betreiben, legten im vorbörslichen US-Geschäft 5,7 Prozent zu. Die in London gelisteten Glückspiel-Anbieter 888, Playtech und William Hill gewannen zwischen 1,3 und sechs Prozent.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×