Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2013

14:47 Uhr

Analyse von Societe Generale

Europas Aktien sind besser als US-Papiere

Für Anleger seien europäische Aktien lukrativer als amerikanische, schreibt Anlage-Stratege Ferreira von der Societe Generale. Insbesondere Finanzwerte aus Europa seien günstig bewertet.

Bullenfigur vor dem Gebäude der Börse in Frankfurt am Main. Europäische Aktien werden laut Societe Generale besser laufen als amerikanische. dpa

Bullenfigur vor dem Gebäude der Börse in Frankfurt am Main. Europäische Aktien werden laut Societe Generale besser laufen als amerikanische.

FrankfurtEuropäische Aktienwerte werden sich nach Einschätzung der Societe Generale (SocGen) 2013 besser entwickeln als ihre US-Pendants. Grund hierfür seien vor allem die Fortschritte bei der Bewältigung der europäischen Schuldenkrise. „Die Reformen beginnen, sich auszuzahlen“, sagte Anlage-Stratege Philippe Ferreira am Dienstag in Frankfurt. Die Wirtschaft der Eurozone dürfte ihre Talsohle im ersten Quartal durchschreiten. Eine schnelle Erholung erwartet Ferreira zwar nicht, der Analyst rechnet aber mit einer allmählichen Verbesserung der Lage.

Besonders großes Kurspotenzial sehe er bei europäischen Finanzwerten, fügte Ferreira hinzu. Derzeit liege das Verhältnis von Aktien-Kurs zum Buchwert aller Bilanzaktiva in diesem Sektor knapp 50 Prozent unter demjenigen der US-Banken. Damit sind die europäischen Aktien vergleichsweise günstig. Im langjährigen Durchschnitt beliefen sich die Abschläge lediglich auf etwa 20 Prozent.

Was 2012 aus 1.000 Euro wurde

Zypriotische Aktien (CSE)

407 Euro

Öl (WTI)

899 Euro

Spanische Aktien (Ibex)

968 Euro

Chinesische Aktien (Shanghai Composite)

989 Euro

Sparbuch (Durchschnitt)

1005 Euro

Tagesgeld (Durchschnitt)

1014 Euro

US-Staatsanleihen

1029 Euro

Gold

1034 Euro

Bundesanleihen

1038 Euro

Dow Jones

1049 Euro

Silber

1052 Euro

Nikkei 225

1069 Euro

EuroStoxx 50

1149 Euro

Schweizerische Aktien (SMI)

1167 Euro

Italienische Staatsanleihen

1203 Euro

Euro-Unternehmensanleihen (Non-Investment-Grade)

1242 Euro

Irische Staatsanleihen

1297 Euro

Dax

1299 Euro

Griechische Aktien (ASE)

1342 Euro

Griechische Staatsanleihen (inkl. Schuldenschnitt, ohne Rückkauf)

1452 Euro

Türkische Aktien (ISE 100)

1576 Euro

Venezolanische Aktien (IBC)

2882 Euro

Der SocGen-Experte geht zudem davon aus, dass Spanien innerhalb der kommenden drei Monate komplett unter den europäischen Rettungsschirm schlüpfen wird. Für Verunsicherung unter den Anlegern werde dieser Schritt allerdings nicht sorgen, betonte Ferreira. Denn Spanien erfülle bereits heute viele der Auflagen, die an Hilfszahlungen geknüpft sind.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×