Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.04.2015

19:00 Uhr

Außerordentliche Sitzung am 24. April

Deutsche Bank entscheidet über neue Strategie

Sparprogramm oder Aufspaltung: Die Deutsche Bank will in der kommenden Woche über ihre Neuausrichtung entscheiden. Die Strategie soll am 24. April dem Aufsichtsrat vorgelegt werden – noch gibt es keinen Favoriten.

In der kommende Woche soll die Strategie für die Deutsche Bank beschlossen werden. dpa

Neue Ausrichtung

In der kommende Woche soll die Strategie für die Deutsche Bank beschlossen werden.

FrankfurtDer Vorstand der Deutschen Bank will sich bereits in der kommenden Woche auf eine neue Strategie festlegen. Nach Handelsblatt-Informationen (Dienstagsausgabe) soll die neue Strategie dem Aufsichtsrat auf einer außerordentlichen Sitzung am 24. April präsentiert werden.

Falls mögliche Nachfragen und Bedenken des Aufsichtsrats rechtzeitig geklärt sind, will die Führungsspitze der Bank die Strategie auf einer Pressekonferenz am 29. April verkünden, zeitgleich mit der Präsentation der Zahlen des ersten Quartals.

Im Rennen sind noch zwei mögliche Modelle, für deren Umsetzung die nächsten fünf Jahre veranschlagt werden: die Aufspaltung des Instituts in eine Unternehmerbank und eine Privatkundenbank oder ein umfassendes Sparprogramm mit einem Verkauf der Postbank-Tochter über die Börse. Nach Handelsblatt-Informationen gibt es im Vorstand bislang keine klare Mehrheit für eine der beiden Varianten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×