Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.07.2011

10:25 Uhr

Banken-Prüfung

Moody's: Stresstest wird Ratings kaum drücken

Schwächen der Unternehmen sind nach Einschätzung von Moody's bereits in Ratings berücksichtigt. Mehrere Geldhäuser hätten zudem ihre Kapitalsituation verbessert.

Die Skyline der Innenstadt von Franfiurt am Main. Quelle: dpa

Die Skyline der Innenstadt von Franfiurt am Main.

FrankfurtDer neue Stresstest für Europas Banken wird sich nach Einschätzung der Ratingagentur Moody's kaum auf die Ratings der Unternehmen auswirken. Die Überprüfung der Geldhäuser durch die europäische Aufsichtsbehörde EBA werde voraussichtlich größtenteils nur Schwächen aufdecken, die die Rating-Experten in ihren Einschätzungen bereits berücksichtigt hätten, teilte Moody's am Mittwoch in Frankfurt mit.

Diejenigen Banken, die den Test nicht bestehen, könnten allerdings von Unterstützungsmaßnahmen der EBA profitieren. „Solche Unterstützungsmaßnahmen können dazu beitragen, die Kreditwürdigkeit dieser Banken zu stärken und möglicherweise ihre Ratings zu verbessern“, schreibt Moody's. Nach Einschätzung der Agentur müssen 26 der 91 im Stresstest überprüften Banken möglicherweise externe Hilfe beanspruchen.

Insgesamt sieht die Ratingagentur den EBA-Stresstest positiv. Zum einen hätten mehrere Geldhäuser schon in Vorbereitung auf den Test ihre Kapitalsituation verbessert. Des Weiteren steige die Transparenz, wenn die Banken wie geplant ihr Engagement in Staatsanleihen offenlegten. Auch werde der Test zeigen, wie die Aufsichtsbehörden die Kapitalsituation der Banken bewerten.

Die EBA will die Ergebnisse des Stresstests nach bisherigen Plänen noch im Juli veröffentlichen. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt. Zuletzt wurde spekuliert, rund ein Fünftel der Institute könnte den Test nicht bestehen. Die erste Überprüfung im vergangenen Jahr galt als zu lasch. Damals waren nur sieben Banken durchgefallen. Die irischen Institute, die kurze Zeit später mit Milliardenzahlungen vor der Pleite gerettet wurden, hatten den Test noch locker bestanden.

Mit der Überprüfung will die Europäische Union das Vertrauen der Märkte in die Banken stärken. Im Test wird geprüft, ob die Institute für ein angenommenes Krisenszenario genug Puffer haben.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×