Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.09.2011

11:43 Uhr

Bankenverband

Wuermeling wird neuer Sparda-Chef

Ex-Wirtschaftsstaatssekretär Joachim Wuermeling ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Banken gewählt worden. Er wird damit Nachfolger von Laurenz Kohlleppel.

Der Schriftzug der Sparda-Bank. dpa

Der Schriftzug der Sparda-Bank.

FrankfurtDer frühere Wirtschaftsstaatssekretär Joachim Wuermeling (CSU) wird neuer Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Sparda-Banken. Der 51-jährige Jurist wurde von der Mitgliederversammlung zum Nachfolge von Laurenz Kohlleppel gewählt, wie der Verband am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte.

Wuermeling soll das Amt zum 1. November antreten. Derzeit ist er Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. Zuvor war er Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium sowie Abgeordneter im Europäischen Parlament.

Die Sparda-Banken hatten sich Ende August von Kohlleppel wegen unterschiedlicher Vorstellungen über die künftige „Rolle des Verbandes und seiner Verantwortlichkeiten in der Gruppe der Sparda-Banken“ getrennt. Im vergangenen Jahr hatten die Sparda-Banken mit 145,1 Millionen Euro den höchsten Jahresüberschuss ihrer Geschichte erzielt. Gleichzeitig stieg die Zahl der Kunden der zwölf genossenschaftlichen Institute auf 3,23 Millionen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×