Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.02.2012

10:29 Uhr

Britische Bank

Asien-Boom beschert Standard Chartered Rekordgewinn

Die britische Bank Standard Chartered hat von guten Asien-Geschäften profitiert und ihren Vorsteuergewinn im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Und auch dieses Jahr zeigt die Stimmungskurve nach oben.

Die guten Asien-Geschäfte haben Standard Chartered blendende Zahlen beschert. Reuters

Die guten Asien-Geschäfte haben Standard Chartered blendende Zahlen beschert.

HongkongDas florierende Asien-Geschäft treibt die britische Bank Standard Chartered (StanChart) von einem Bestwert zum nächsten. Der Vorsteuergewinn stieg im vergangenen Jahr um knapp elf Prozent auf 6,78 Milliarden Dollar, wie das das Kreditinstitut am Mittwoch in einem Bericht an die Börse in Hongkong mitteilte. Auch im laufenden Jahr sei die Entwicklung gut: „Wir haben 2012 stark losgelegt, nach einem sehr starken Endspurt 2011“, erklärte Bankchef Peter Sands.

Vor allem die Geschäfte in China und Singapur trieben 2011 den Gewinn nach oben. Analyst Dominic Chan von BNP Paribas erwartete sogar eine Steigerung der Wachstumsraten im laufenden Jahr: „Schlüsselmärkte wie Indien legen offenbar zu, und die Bank ist gut aufgestellt, um Marktanteile bei der Handelsfinanzierung und im Großkundengeschäft zu gewinnen.“ Als eine der wenigen Banken erhöhte StanChart 2011 die Zahl der Mitarbeiter um 1400 auf knapp 87.000.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×