Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2009

08:34 Uhr

Finanzdienstleister

Swiss Life zahlt AWD-Aktionären 30 Euro

Die nach der Übernahme durch Swiss Life verbleibenden Aktionäre des deutschen Finanzdienstleisters AWD sollen 30 Euro pro Aktie in bar erhalten.

Die Höhe der Barabfindung für AWD-Restaktionäre steht fest. Foto: ap ap

Die Höhe der Barabfindung für AWD-Restaktionäre steht fest. Foto: ap

HB ZÜRICH. Diesen Betrag legte der führende Schweizer Lebensversicherer im Squeeze-Out-Verfahren zur Übertragung der ausstehenden AWD-Aktien fest.

Swiss Life hält 96,7 Prozent der AWD-Aktien. Swiss Life und AWD haben außerdem einen Gewinnabführungsvertrag abgeschlossen. Die AWD-Aktionäre müssen die Vereinbarungen am 24. Februar noch genehmigen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×