Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2009

20:57 Uhr

Formel 1

Credit Suisse stoppt Sponsoring bei BMW Sauber

Das Formel-1-Team BMW Sauber verliert einer seiner wichtigsten Sponsoren: Die Schweizer Bank Credit Suisse kündigte am Montag an, sie werde ihren Ende 2008 ausgelaufenen Vertrag mit dem Rennstall nicht verlängern. Stattdessen wolle man sich beim Sponsoring auf regionale Sport- und Kulturveranstaltungen konzentrieren.

HB BERN. Credit Suisse sehe das Team auf einem guten Weg. Daher sei jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich zu verabschieden, erklärte die Bank. Die vergangene Formel-1-Saison war die bislang erfolgreichste für BMW Sauber.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×