Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2013

12:26 Uhr

Französische Großbank

BNP Paribas wagt neue Online-Bank

„Hello Bank“ soll ein neuer Online-Ableger der französischen Großbank BNP Paribas heißen. Die Direktbank soll bis Jahresende bereits 25.000 Kunden ergattern. Das klingt nach Konkurrenz im eigenen Hause.

Die BNP Paribas am Hauptsitz der französischen Bank in Paris. dapd

Die BNP Paribas am Hauptsitz der französischen Bank in Paris.

ParisDie französische Großbank BNP Paribas plant nach Informationen von Gewerkschaftsvertretern eine Online-Bank. Das ausschließlich über das Internet agierende Institut soll unter dem Namen "Hello Bank" vermarktet werden und binnen fünf Jahren 500.000 Kunden anziehen, sagten zwei Gewerkschaftsinsider am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. Das Vorhaben sei Teil des Umbaus des Privatkundengeschäfts.

Das klingt zunächst nach Konkurrenz im eigenen Hause, denn die BNP Paribas ist etwa in Deutschland bereits mit dem Direktbroker Cortal Consors vertreten und investiert auch in den Ausbau der Girokonto-Aktivitäten. Ein Cortal Consors-Sprecher lehnte gegenüber Handelsblatt Online einen Kommentar ab.

Die Personen, die namentlich nicht genannt werden wollten, bezogen sich auf Gespräche mit dem Management der Bank. Auch BNP Paribas in Frankreich lehnte eine Stellungnahme ab. Zuvor hatte die Zeitung „Les Echos“ über das Vorhaben berichtet.

Größte deutsche Direktbanken nach Kundenzahl

Platz 10

Norisbank

500.000 Kunden (12/2014)

Platz 9

DAB Bank

582.000 Kunden (12/2014)

Platz 8

Advanzia Bank

660.000 Kunden (10/2015)

Platz 7

BMW Bank

770.000 Kunden (Ende 2012)

Platz 6

Consorsbank

843.000 Kunden (09/2015)

Platz 5

Mercedes-Benz Bank

1,112 Millionen Kunden (12/2014)

Platz 4

Volkswagen Bank

1,184 Millionen Kunden (12/2014)

Platz 3

Comdirect Bank

1,957 Millionen Kunden (08/2015)

Platz 2

DKB, Deutsche Kreditbank AG

3,16 Millionen Kunden (09/2015)

Platz 1

ING-Diba

7,975 Millionen Kunden (12/2015)

Quelle

modern-banking.de, Stand: Ende 2015

Bis zum Jahresende sei ein Kundenstamm von 25.000 angepeilt, sagten die Insider. BNP, das größte Kreditinstitut Frankreichs, bietet seinen Kunden zwar bereits die Möglichkeit des Online-Bankings. Angesichts der stagnierenden Wirtschaft und der in der Schuldenkrise sparsamer gewordenen Verbraucher, versucht BNP ebenso wie Rivale Societe Generale aber Kosten zu drücken. Vor allem das Filialnetz ist ein hoher Kostenfaktor in der Branche.

Comdirect-Chef im Interview: „Kunden sehen, wie wertvoll ein deutsches Konto ist“

Comdirect-Chef im Interview

„Kunden sehen, wie wertvoll ein deutsches Konto ist“

Thorsten Reitmeyer über Sorgen deutscher Sparer und warum die Bank nichts für Apple ist.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×