Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2005

16:04 Uhr

Gerling Leben läuft den Wettbewerbern davon

Altersvorsorgeboom beflügelt Gerling Leben

Die Gerling Lebensversicherungs-AG hat dank hoher Nachfrage nach Altersvorsorgeprodukten im vergangenen Jahr ihren Marktanteil deutlich verbessert. Der Anteil am deutschen Lebensversicherungsmarkt der Gerling-Tochter ist auf 3,4 Prozent gestiegen, hieß es am Mittwoch.

HB KÖLN. Durch einen enormen Zuwachs im Neugeschäft von 68 Prozent sei der Anteil am Lebensversicherungsmarkt in Deutschland nach vorläufigen Berechnungen auf 3,4 (2003: 2,8) Prozent gestiegen, teilte die Tochter des Kölner Versicherungskonzerns Gerling am Mittwoch mit. Die Beitragssumme des Neugeschäfts sei um 103 Prozent auf 8,6 Milliarden Euro geklettert. Vor allem fondsgebundene Lebensversicherungen hätten deutlich zugelegt. Mit einem Zuwachs von mehr als 400 Prozent hätten sie 58 Prozent des Neugeschäftswachstums ausgemacht.

„Im vergangenen Jahr war das Neugeschäftswachstum in der Lebensversicherung bei Gerling größer als bei den meisten Wettbewerbern“, sagte der Chef der Gerling Lebensversicherungs-AG, Norbert Heinen. 2005 werde vor allem die betriebliche Altersvorsorge der Wachstumsträger sein.

Die Lebensversicherungsbranche profitierte vor allem im Schlussquartal 2004 von einem Ansturm auf die bisher steuerlich privilegierten Kapital-Lebensversicherungen. Nur bei Abschlüssen bis Ende 2004 konnten sich Kunden unter bestimmten Bedingungen noch eine steuerfreie Auszahlung sichern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×