Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.06.2012

13:56 Uhr

Gestiegene Kreditvergabe

Russische Sberbank steigert Gewinne

In den ersten Monaten des Jahres konnte das russische Finanzinstitut mehr Kredite an Unternehmen, vor allem aber an Privatpersonen vergeben. Das verhalf dem Geldhaus zu einem satten Gewinnwachstum.

Die Sberbank vergab 20 Prozent mehr Kredite an Privatpersonen. Reuters

Die Sberbank vergab 20 Prozent mehr Kredite an Privatpersonen.

MoskauEine gestiegene Kreditvergabe hat dem größten russischen Geldhaus Sberbank zu einem Gewinnwachstum verholfen. In den ersten fünf Monaten 2012 habe der Überschuss binnen Jahresfrist um 13,1 Prozent auf umgerechnet 3,8 Milliarden Euro zugelegt, teilte die Bank am Donnerstag mit. Die Zahlen wurden nach russischem Bilanzierungsstandard ausgewiesen. Die Kreditvergabe an Unternehmen sei um 5,5 Prozent und an Privatpersonen um knapp 20 Prozent gestiegen.

Im Mai habe sich die Qualität des Kreditportfolios leicht verbessert, teilte das in Moskau ansässige Finanzinstitut weiter mit. Die Quote überfälliger Darlehen ging auf 3,28 Prozent von 3,34 Prozent zurück.

Kreisen zufolge wird die Sberbank am Freitag einen Vorvertrag zum Kauf der türkischen Dexia -Tochter DenizBank unterzeichnen. Erst im Februar hatten die Russen die VBI vom österreichischen Kreditinstitut Volksbanken für 505 Millionen Euro erworben.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×