Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2011

21:28 Uhr

Mediebericht

CME will für Nyse bieten

Überraschende Wende bei der Fusion von Deutscher Börse und Nyse Euronext: Der US-Handelsplatz CME will laut Medienberichten in den Fusionspoker eingreifen.

Die Nyse muss eine feindliche Übernahme fürchten. Quelle: dapd

Die Nyse muss eine feindliche Übernahme fürchten.

ChicagoDie Internetseite flyonthewall.com sowie der Fernsehsender Fox Business berichten, dass die CME ein feindliches Übernahmeangebot für die Nyse erwäge. Laut der Website könnte sich CME für eine Offerte mit der US-Börse Nasdaq OMX Group zusammentun. Die CME war zunächst für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Am Montagabend war bekanntgeworden, dass sich Deutsche Börse und Nyse im Grundsatz über die Fusion einig sind. Die Unternehmen hätten sich auf den groben Zuschnitt ihrer geplanten Milliardenfusion geeinigt, sagten zwei mit dem Vorhaben vertraute Personen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×