Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2005

18:37 Uhr

Nach der Insolvenz

ABN Amro lehnt Verantwortung für Walter-Bau-Ende ab

Die niederländische Großbank ABN Amro hat jede Verantwortung für die Insolvenz des Baukonzerns Walter Bau zurückgewiesen.

HB AMSTERDAM. „Dieser Insolvenzantrag ist keine Folge irgendeines Handelns von ABN Amro“, sagte eine Banksprecherin am Mittwoch

.

Die Versuche, mit den Gläubigerbanken den Augsburger Baukonzern zu retten, waren am Dienstag gescheitert, und das Unternehmen hatte für seine Muttergesellschaft wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenz beantragt. In Finanzkreisen hatte es dazu geheißen, ABN Amro habe weitgehende Nachforderungen gestellt, die vom Poolführer Deutsche Bank als überraschend und schwer erfüllbar eingeschätzt worden seien.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×