Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2008

14:21 Uhr

Nach Milliardenverlusten

BNP Paribas prüft Übernahme von Société Générale

Die französische Bank BNP Paribas hat eine Übernahme des wegen Milliardenverlusten unter Druck geratenen Konkurrenten Société Générale nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Das Institut prüfe entsprechende Schritte, „weil alle europäischen Banken dies prüfen“, hieß es. Ein BNP-Sprecher bestätigte damit am Donnerstag einen Bericht der Tageszeitung „Le Monde“.

HB PARIS. SocGen hatte vergangene Woche mitgeteilt, ihr sei durch nicht genehmigte Geschäfte eines Händlers ein Schaden von 4,9 Mrd. Euro entstanden. Das Management der Bank steht wegen des Umgangs mit dem Fall in der Kritik. Zudem hat SocGen mit Verlusten aus der Kreditmarktkrise zu kämpfen. Die französische Regierung hat ihren Widerstand gegen eine feindliche Übernahme des Instituts angekündigt. 1999 hatte Societe Generale ein Übernahmeversuch von BNP Paribas abgewehrt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×