Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2008

08:42 Uhr

Neues Subprime-Opfer

US-Hypothekenbank IndyMac streicht ein Viertel aller Stellen

Als jüngstes Opfer der Immobilienkrise in den USA hat die Hypothekenbank IndyMac Bancorp den Abbau von 2 400 Arbeitsplätzen angekündigt. Dies sind 24 Prozent aller Beschäftigten

HB LOS ANGELES. "Diese Maßnahme ist sicherlich schmerzlich, aber notwendig, um IndyMac bald wieder in die Gewinnzone zu führen", erklärte Vorstandschef Mike Perry am Dienstag in einer Mitteilung an die Angestellten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×