Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2013

07:38 Uhr

Paulson & Co

US-Hedgefonds investieren in griechische Banken

US-Hedgefonds wetten auf griechische Banken: Sie investieren aggressiv in den Finanzsektor des Krisenlandes. Große Geldhäuser drängen daher die griechische Regierung, eine Reprivatisierung der Branche zu beschleunigen.

Die griechische Alpha Bank in Athen: US-Hedgefonds setzen auf eine Erholung Griechenlands. dapd

Die griechische Alpha Bank in Athen: US-Hedgefonds setzen auf eine Erholung Griechenlands.

BangaloreGriechische Banken haben einem Zeitungsbericht zufolge starkes Interesse von amerikanischen Hedgefonds auf sich gezogen. Der Hedgefonds Paulson & Co des Milliardärs John Paulson und andere Firmen investierten aggressiv in den angeschlagenen Sektor und wetteten damit auf dessen Erholung, berichtete die „Financial Times“ am Sonntag.

Die Zeitung zitierte John Paulson mit den Worten, sein Fonds halte beträchtliche Anteile an Piraeus Bank und Alpha Bank. Beide verfügten über eine gute Kapitalausstattung und ein gutes Management und befänden sich auf dem Weg der Besserung. Wegen des Engagements der Hedgefonds drängen dem Blatt zufolge große Geldhäuser die griechische Regierung, eine Reprivatisierung der Branche zu beschleunigen.

Studie: US-Banken profitabler als europäische Konkurrenz

Studie

US-Banken profitabler als europäische Konkurrenz

Selbst Milliardenstrafen können US-Banken nicht bremsen: Der Gewinn der größten Geldhäuser hat deutlich stärker zugelegt als bei europäischen Top-Banken. Vor der Finanzkrise sah das noch anders aus.

Von Paulson & Co war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Als weitere Fonds, die stark in griechische Banken investieren, nennt die Zeitung unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Kreise Baupost, Eaglevale, Dromeus Capital, Falcon Edge, York Capital und Och-Ziff.

Von

rtr

Kommentare (8)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

07.10.2013, 07:53 Uhr

Und die EU zahlt die Gewinne der Hedge-Fonds!

Steuerzahler

07.10.2013, 08:10 Uhr

Nicht zu glauben wie wir abgezockt werden. Die Finanzmärkte zocken nur deshalb weil sie wissen das immer Geld zur Rettung bereitsteht
Selbst bei einer drohenden Pleite der USA gibt es fast ausschließlich Gewinne an den Finanzmärkten. Merken eigentlich die Verantwortlichen nicht das sie nur zahlen damit Hedgefonds und Banken uns ruinieren

walschro

07.10.2013, 08:38 Uhr

@Fredi: Spricht doch nichts dagegen, selbst ein paar Aktien griechischer Banken zu kaufen! Oder, wer es sicherer mag, einen ETF auf den ATHEX. Ich bin schon seit einiger Zeit investiert, und habe sehr ordentliche Gewinne zu vermelden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×