Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.04.2006

12:05 Uhr

Personalien

'Spiegel': Ex-Börsenchef Seifert wurde offenbar ausspioniert

Der frühere Chef der Deutschen Börse , Werner Seifert, ist nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" im Frühjahr vergangenen Jahres von Unbekannten ausspioniert worden. Seiferts Sicherheitsdienst seien wiederholt verdächtige Personen und Fahrzeuge aufgefallen.

dpa-afx FRANKFURT/HAMBURG. Der frühere Chef der Deutschen Börse , Werner Seifert, ist nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" im Frühjahr vergangenen Jahres von Unbekannten ausspioniert worden. Seiferts Sicherheitsdienst seien wiederholt verdächtige Personen und Fahrzeuge aufgefallen. Sie hätten sich daraufhin an die Frankfurter Staatsanwaltschaft gewandt, die Ermittlungen veranlasst habe. Zudem hätten Seifert und seine Frau Personenschutz erhalten. Die Polizei sei den Unbekannten jedoch nicht auf die Spur gekommen. Im Februar sei der Fall daraufhin zu den Akten gelegt worden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×