Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2016

12:56 Uhr

Probleme bei der Targobank

Beschwerden über IT-Panne reißen nicht ab

VonMichael Brächer

Kunden der Targobank werden wegen einer IT-Panne falsche Kontostände angezeigt. Inzwischen will die Bank die Probleme weitgehend gelöst haben. Auch über die Ursache gibt es erste Erkenntnisse.

Filiale der Targobank in Düsseldorf: Im Internet klagen Kunden der Bank über falsch angezeigte Kontostände. dpa

Targobank-Filiale

Filiale der Targobank in Düsseldorf: Im Internet klagen Kunden der Bank über falsch angezeigte Kontostände.

FrankfurtDie Targobank kämpft offenbar weiter mit technischen Problemen. Auch am Donnerstag beschwerten sich Kunden, weil ihnen falsche Kontostände angezeigt wurden. Die Bank arbeitet weiter an einer Lösung.

Der überwiegende Teil der Korrekturen sei mittlerweile erfolgt. In weiteren Buchungsläufen werden wir noch restliche Differenzen korrigieren“, sagte ein Sprecher. Einen Hackerangriff schloss die Bank als Ursache für die Probleme aus. Ursache sei ein interner Datenübertragungsfehler, der in der Nacht vom ersten auf den zweiten November entstanden war.

Am Mittwoch hatten sich Kunden erstmals beschwert, weil sie kein Geld abheben konnten oder ihnen falsche Kontostände angezeigt wurden. Auf Twitter zeigten sich manche Nutzer regelrecht geschockt:

Ein Nutzer berichtet, dass sein Kontostand um 20.000 Euro falsch angezeigt werde:

Laut der Targobank müssen die Kunden nicht aktiv werden. Bei eventuell anfallenden Extrakosten sollten sich die Betroffenen an die Bank wenden. Die Bank gab sich zuversichtlich, das Problem bis zum Donnerstag zu lösen – aber offenbar gelang ihr das nicht in jedem Fall.

Die Targobank ist eine Tochter der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel. Insgesamt betreut das Geldhaus in Deutschland rund vier Millionen Kunden, die dort etwa 1,1 Millionen Girokonten führen. Wie viele davon von der Panne betroffen sind, konnte das Geldhaus bislang nicht beziffern.

Heftige Panne: Fremde Kontostände bei Comdirect einsehbar

Heftige Panne

Fremde Kontostände bei Comdirect einsehbar

Am Montagmorgen ist es zu einer schweren Panne beim Online-Banking der Comdirect gekommen. Nutzer landeten nach dem Login nicht auf dem eigenen Konto, sondern auf dem Konto eines anderen Nutzers.

In den vergangenen Monaten hatten auch andere Institute durch IT-Probleme von sich reden gemacht: Im Juni waren bei Kunden der Deutschen Bank wegen einer IT-Panne Beträge teils doppelt abgebucht worden. Mit noch drastischeren Problemen hatte die Comdirect zu kämpfen. Dort waren Nutzer nach dem Login nicht auf dem eigenen Konto, sondern auf dem anderer Kunden gelandet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×