Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2012

00:43 Uhr

Ratingagentur

Fitch wertet drei zyprische Handelsbanken ab

Nach der Herabwertung zyprischer Staatsanleihen folgt ein weiterer Schlag. Die Griechenland-Krise übt Druck auf den Nachbarn aus. Jetzt stuft die Ratingagentur Fitch drei Handelsbanken Zyperns auf Ramschniveau.

Die Ratingagentur Fitch hat drei Banken herabgestuft. dpa

Die Ratingagentur Fitch hat drei Banken herabgestuft.

Nikosia Die Ratingagentur Fitch hat die drei wichtigsten Handelsbanken Zyperns auf Ramschniveau herabgestuft. Die Bank of Cyprus, die Marfin Popular Bank und die Hellenic Bank wurden von BBB- auf BB+ eine Stufe niedriger eingestuft, teilte Fitch am Donnerstag mit.

Vor einer Woche waren zyprische Staatsanleihen ebenfalls um eine Stufe auf einen Level gerade noch über Ramschstatus abgewertet werden. Die Ratingagentur begründete ihre Maßnahme mit den zyprischen Verbindungen zur griechischen Schuldenkrise.

Sollten die privaten Gläubiger dem von Athen angestrebten Schuldenschnitt zustimmen, dürfte der Druck auf die zyprischen Banken noch zunehmen, erklärte Fitch.

Griechenland ist der größte Handelspartner Zyperns. Mit Zypern schien 2008 ein Musterschüler in die Währungsunion zu kommen: Der Staatshaushalt wies im Jahr vor dem Beitritt einen Überschuss von 3,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus, und die Staatsverschuldung entsprach mit 58,3 Prozent des BIP den Vorgaben des EU-Stabilitätspaktes, der eine Schuldenquote von maximal 60 Prozent erlaubt. Doch die Inselrepublik hat sich zum Problemfall entwickelt.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Neutral

03.02.2012, 02:08 Uhr

Dieser Artikl ist so bedeutend, als wie wenn ein Reissack in China umgefallen waere!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×