Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2011

19:45 Uhr

Ratingagentur

Moody's droht WGZ Bank mit Herabstufung

Die Ratingagentur sieht Schwächen im Geschäftsmodell der Bank. Deshalb ließe sich die gute Benotung vielleicht nicht mehr halten.

Moody's droht WGZ Bank mit Herabstufung. Quelle: Pressebild

Moody's droht WGZ Bank mit Herabstufung.

FrankfurtDie Ratingagentur Moody´s droht dem kleineren der beiden genossenschaftlichen Spitzen-Kreditinstitute mit einer Herabstufung seiner Bonität. Moody's überprüft, ob sich das Emittenten-Rating der WGZ Bank von „Aa3“ angesichts der Schwächen in ihrem Geschäftsmodell noch halten lässt, wie Moody's am Donnerstag mitteilte. Die WGZ Bank, der vor allem Volks- und Raiffeisenbanken in Nordrhein-Westfalen angeschlossen sind, stütze sich auf ihre Rolle als Zentralbank, das Geschäft mit Unternehmenskrediten und mit niedrig verzinsten Immobilien- und Staatskrediten ihrer Tochter WL Bank.

Das passe womöglich nicht mehr zum gegenwärtigen Rating. Die Note würde aber maximal um eine Stufe gesenkt. Denn die WGZ Bank habe eine Kernkapitalquote (Tier-1) von 10,8 Prozent und zusätzlich voll versteuerte Rücklagen, die auch bei einer Verschärfung der europäischen Staatsschuldenkrise ein komfortables Kapitalpolster darstellten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×