Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.10.2012

15:22 Uhr

Schwächere Konjunktur

Autobanken stellen sich auf Stagnation ein

Bar bezahlt werden in Deutschland noch nicht mal ein Drittel aller Fahrzeuge. Bei der Finanzierung kommen meistens Autobanken ins Spiel. Doch wenn weniger Wagen verkauft werden, schrumpft auch bei ihnen das Geschäft.

Neuwagen in einem Autohaus. dpa

Neuwagen in einem Autohaus.

FrankfurtMit der Autokonjunktur dürfte spätestens 2013 auch das Geschäft der zwölf deutschen Autobanken ins Stottern kommen. "Wir könnten mit einem gleichbleibenden Geschäft 2012 sehr zufrieden sein", sagte Klaus Bentz, einer der beiden Sprecher des Arbeitskreises der Autobanken (AKA), am Montagabend in Frankfurt.

Auch für das Jahr 2013 rechne die Branche damit, dass das Geschäft allenfalls stagniere, sagte Bentz, der auch Vorstandschef des Fiat -Autofinanzierers FGA Bank ist. 2011 hatten die herstellereigenen oder -gebundenen Autofinanzierer mit einem Plus von zehn Prozent - gemessen an der Zahl der neuen Verträge - besser abgeschnitten als erwartet.

Im ersten Halbjahr 2012 verbuchen sie bereits ein Plus von zwei Prozent auf 939.000 Verträge als Erfolg, weil der Automarkt gleichzeitig stagniert. Der Wert der finanzierten Autos stieg um vier Prozent auf 20,2 Milliarden Euro.

Fast zwei Drittel der finanzierten oder geleasten Neuwagen werden über die Autobanken wie die Volkswagen Bank oder die Mercedes-Benz Bank abgewickelt, ihre größten Konkurrenten sind Konsumfinanzierer wie Santander oder Targobank. Ende Juni hatten die Autobanken 5,65 Millionen Autos im Wert von 82,3 Milliarden Euro im Bestand. Bar bezahlt werden in Deutschland nur drei von zehn Fahrzeugen.

Hoffnungen setzen die Autobanken auf das Zusatzgeschäft mit Dienstleistungen wie Kreditschutzbriefen, Kasko-, Garantie- oder Reparaturversicherungen. Derzeit kämen auf jeden Kredit- oder Leasingvertrag zwei zusätzliche Dienstleistungen, sagte Bentz. Im ersten Halbjahr wurden 16 Prozent mehr Verträge vermittelt.

Auch bei den Car-Sharing-Konzepten der Autobauer wie "Car2go" (Mercedes ) oder "Quicar" (Volkswagen ) spielten deren Autobanken eine Rolle. "Diese Entwicklung wird weitergehen und die Autobanken daher weiter an Bedeutung gewinnen", sagte Bentz.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×