Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.03.2016

21:45 Uhr

Societe Generale

550 Stellen werden gestrichen

Die französische Großbank Societe Generale streicht in den kommenden fünf Jahren 550 Arbeitsplätze. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben.

Der Arbeitsplatzabbau ist Teil der Neuausrichtung der französischen Großbank. Reuters

Societe Generale

Der Arbeitsplatzabbau ist Teil der Neuausrichtung der französischen Großbank.

ParisDie französische Großbank Societe Generale streicht in den kommenden fünf Jahren 550 Arbeitsplätze. Die Zahl der Kunden-Beratungszentren in Frankreich solle auf 15 von 20 reduziert werden, teilte die Bank am Mittwoch mit. Betriebsbedingte Kündigungen werde es nicht geben. Der Arbeitsplatzabbau sei Teil der Neuausrichtung weg vom Filialgeschäft hin zum Online-Banking. Die Bank beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit rund 146.000 Mitarbeiter.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×