Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2009

13:35 Uhr

Spanische Bank

Santander rechnet mit Gewinn in Milliardenhöhe

Die größte spanische Bank Santander rechnet 2008 mit einem Anstieg des Nettogewinns um 9,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 8,876 Milliarden Euro.

HB MADRID. Für das Geschäftsjahr 2008 will das Geldhaus nach eigenen Angaben vom Mittwoch eine Dividende von 0,651 Euro je Aktie zahlen.

Die Aktien des Konzerns legten in Madrid um 0,47 Prozent zu. Endgültige Zahlen will Santander am 5. Februar vorlegen. Das vorläufige Ergebnis sei nach Aufforderung der für den Aktienmarkt zuständigen Regulierungsbehörde veröffentlicht worden, teilte der Konzern mit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×