Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.04.2011

11:26 Uhr

Sparkassen-Forum

Landesbanken schrumpfen weiter

VonFrank Matthias Drost

Die Landesbanken sind derzeit dabei ihr Geschäft weiter abzubauen - der Prozess der "substanziellen Änderungen" setzt sich fort. Der Sparkassenpräsident kritisiert weiter die privaten Banken

Heinrich Haasis ist Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes. Quelle: dpa

Heinrich Haasis ist Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes.

BerlinDie Landesbanken sind dabei, kräftig zu schrumpfen. Die Bilanzsummen der Landesbanken wurden bis 2009 um elf Prozent, die Risikoaktiva um 15 Prozent und die Mitarbeiterzahlen ebenfalls um 15 Prozent vermindert, sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Heinrich Haasis auf dem 11. Sparkassen-Forum Deutscher Mittelstand heute in Berlin. Der Prozess der substanziellen Änderungen gehe weiter - teilweise mit großen Schmerzen für die Beteiligten.

Bis Ende September 2010 wurden die Risikoaktiva und auch die Bilanzsummen der Landesbanken nochmals um elf Prozent abgesenkt. Wenn der Bankensektor entschlossen verkleinert werde, sinken auch der Drang und die Notwendigkeit für einige Institute, ein kundenfernes, aber risikokreiches Geschäftsmodell zu fahren, so Haasis. Deshalb wäre es wichtig, auch im Sektor der privaten Banken zu einer ähnlichen Schrumpfung zu kommen. Hier fehlen Haasis aber klare politische Signale, obwohl der Bund an einigen Instituten beteiligt sei.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×