Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.04.2006

07:13 Uhr

Strategiewechsel

Citigroup umgarnt größere Mittelständler

VonC. Potthoff

Der amerikanische Finanzgigant Citigroup plant eine Offensive im deutschen Firmengeschäft. „Wir wollen in einem ersten Schritt 50 bis 100 zusätzliche Firmenkunden gewinnen“, sagte Helmut Gottlieb, der im Deutschland-Vorstand der Bank das Projekt verantwortet. Erreicht die Citigroup ihr Ziel, würde sie ihren Kundenstamm von derzeit 80 Unternehmen in etwa verdoppeln

Foto: dpa

Foto: dpa

FRANKFURT. Dazu will die Bank ihre Strategie ändern. Bisher lag der Fokus auf multinationalen Topadressen mit Milliardenumsätzen. Künftig sollen gezielt auch kleinere Unternehmen mit einem Umsatz von 500 Mill. Euro aufwärts angesprochen werden. Damit erwächst den deutschen Banken, die sich seit einiger Zeit dem Geschäft mit dem gehobenen Mittelstand zuwenden, ein neuer Konkurrent.

Mit der neuen Initiative überträgt der weltgrößte Finanzdienstleister ein erprobtes Geschäftsmodell aus der Heimat auf den deutschen Markt. Auch in den USA fokussierte sich die Bank lange auf Topadressen. Vor einiger Zeit gründete sie aber eine neue Sparte namens „National Corporate Bank“ (NCB), die sich auf Firmen mit einem Umsatz oder Börsenwert ab 500 Mill. Dollar spezialisiert. Außer nach Deutschland wird dieses Modell jetzt auch nach Großbritannien exportiert. Der offizielle Startschuss fällt im Herbst. Zunächst sollen sechs Banker in Frankfurt eingestellt werden. Die Eröffnung von Filialen in anderen Städten ist nicht geplant.

Mit der neuen Deutschland-Strategie folgt die Citigroup dem Vorbild anderer ausländischer Institute, die sich ebenfalls lange auf die Creme de la Creme der Wirtschaft konzentrierten. Doch wegen der harten Konkurrenz ist der Margendruck im Spitzensegment mittlerweile enorm. Daher rücken zunehmend kleinere Firmen ins Blickfeld. Die Royal Bank of Scotland (RBS), die sich bis vor kurzem auf Firmen mit einem Mindestumsatz von 1,5 Mrd. Euro konzentrierte, baut für kleinere Firmen ab einem Umsatz von 750 Mill. Euro gerade eine eigene Mannschaft auf. Auch BNP Paribas nimmt den gehobenen Mittelstand ab einer Mrd. Euro Umsatz verstärkt ins Visier. „Diese Firmen wachsen und fragen zunehmend Kapitalmarktprodukte, Derivate oder Projektfinanzierungen nach“, sagt Joachim von Schorlemer, Deutschland-Chef der französischen Großbank.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×