Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.05.2013

09:10 Uhr

Strengere Überwachung

Bund nimmt KfW an die Kandare

Bafin und Bundesbank dürfen die KfW strenger kontrollieren. Das hat der Bundestag beschlossen. Genossenschaftsbanken und Sparkassen hatten eine schärfere Überwachung gefordert – doch Sonderregeln gelten weiterhin.

Förderbank KfW: Strengere Kontrolle von Bafin und Bundesbank. obs

Förderbank KfW: Strengere Kontrolle von Bafin und Bundesbank.

BerlinDie staatliche Förderbank KfW wird künftig schärfer überwacht. Der Bundestag verabschiedete am frühen Freitagmorgen ein entsprechendes Gesetz. Danach werden Bankgeschäfte des von Bund und Ländern getragenen Instituts zwar strenger von Bafin und Bundesbank kontrolliert, aber gleichzeitig sollen für die KfW weiterhin spezielle Aufsichtsregeln gelten.

Auch soll die Förderbank nach wie vor nicht unter die geplante europäische Bankenkontrolle fallen. Private und genossenschaftlichen Banken sowie die Sparkassen hatten schärfere Regeln gefordert. Es reiche nicht, wenn das Bundesfinanzministerium per Rechtsverordnung festlege, welche aufsichtsrechtlichen Vorschriften von der KfW künftig eingehalten werden sollen, kritisierten die Institute. Auch befürchteten sie, dass die KfW Geschäfte übernimmt, die nicht durch den Förderauftrag gedeckt seien und dass die KfW Ipex-Bank stärker in Wettbewerb mit Geschäftsbanken trete.

Die Forderungen der Kreditwirtschaft hatte die KfW zurückgewiesen. „Es ist nicht das Ziel der KfW, überall die größte Bank zu werden“, sagte der Leiter des Vorstandsstabes, Lutz-Christian Funke, im April. Bei den Geschäftszusagen stoße die KfW an Grenzen: „Irgendwo ist das Limit.“ Auch beim Ertrag sei in den kommenden Jahren nicht mehr mit einem Gewinnniveau zu rechnen wie zuletzt.

Das sind die größten Banken Deutschlands

Platz 12

2011 ist das letzte Jahr, für das die WestLB ihre Jahresbilanz bekannt gab. Die Bank, die zum Großteil dem Land Nordrhein-Westfalen, der NRW.Bank und den Sparkassenverbänden des Rheinlands und Westfalen-Lippe gehörte, ist mittlerweile zerschlagen. Die Zertifikategeschäfte übernahm die Helaba.

Bilanzsumme (2011): 167,90 Milliarden Euro

Platz 11

Die Postbank gehört mittlerweile zur Deutschen Bank und betreut mit rund 19.000 Angestellten fast 14 Millionen Kunden.

Bilanzsumme (2011): 192,00 Milliarden Euro

Platz 10

Die Eurohypo AG ist eine Tochter der Commerzbank  - und ein Milliardengrab. Zehn Jahre nach der Gründung wird die Hypothekenbank nun zerschlagen. Die Eurohypo AG ist nach der WestLB die zweite deutsche Bank, die die Krise nicht überlebt hat. Jedoch ist ihre Bilanzsumme noch um einiges größer als die der Landesbank.

Bilanzsumme (2011): 203,00 Milliarden Euro

Platz 9

Auch die NordLB schaffte es nur mit Staatsmitteln, die Bankenkrise zu überstehen. Die EU-Bankenaufsicht verordnete der Bank der Länder Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern ihr Eigenkapitalpolster gehörig aufzustocken.

Bilanzsumme (2011): 227,60 Milliarden Euro

Platz 8

Die BayernLB machte in den vergangenen Wochen mit einem Streit mit der EU-Kommission Schlagzeilen. Die in der Krise taumelnde Bank muss dem Land Bayern fünf Milliarden Euro an Krisenhilfen zurückzahlen.

Bilanzsumme (2011): 309,10 Milliarden Euro

Platz 7

Auch die Hypo Real Estate überlebte die Krise nur knapp: Die Immobilienbank wurde verstaatlicht und lagerte ihre Altlasten in eine Bad Bank aus. Bis 2015 muss die Hypo Real Estate jedoch wieder privatisiert werden, entschied die EU.

Bilanzsumme (2011): 236,60 Milliarden Euro

Platz 6

Die LBBW ist mit einer Bilanzsumme von über 370 Milliarden Euro die größte deutsche Landesbank. Das Geldinstitut gehört fast vollständig dem Land Baden-Württemberg, dem Sparkassenverband des Landes und der Stadt Stuttgart.

Bilanzsumme (2011): 373,10 Milliarden Euro

Platz 5

Die deutsche Unicredit Bank AG, besser bekannt unter ihrem Markennamen Hypovereinsbank, ist ein Tochterunternehmen der größten italienischen Bank, Unicredit. Die italienische Großbank hat gerade eine Umstrukturierung angekündigt: Die Tochtergesellschaften und damit auch die Hypovereinsbank sollen mehr Autonomie bekommen.

Bilanzsumme (2011): 395,70 Milliarden Euro

Platz 4

Zur DZ Bank AG gehören neben der Volksbanken Raiffeisenbanken auch die Bausparkasse Schwäbisch Hall oder die R+V Versicherung. Die DZ Bank AG ist das Zentralinstitut für insgesamt 900 Genossenschaftsbanken mit rund 30 Millionen Kunden.

Bilanzsumme (2011): 405,90 Milliarden Euro

Platz 3

Die Kreditanstalt für Wideraufbau (KfW) ist die deutsche Förderungsbank unter Aufsicht des Finanzministeriums. Sie gibt Kredite an Existenzgründer und Firmen im Rahmen von Förderprogrammen der Bundesregierung und ist für die Finanzierung von Infrastrukturvorhaben zuständig.

Bilanzsumme(2011): 494,80 Milliarden Euro

Platz 2

Die Commerzbank belegt mit einer Bilanzsumme von über 600 Milliarden Euro Platz zwei unter den größten deutschen Banken. Die Bank ist in 52 Ländern vertreten und betreut nach eigenen Angaben rund 15 Millionen Privat- und eine Millionen Firmenkunden in der ganzen Welt.

Bilanzsumme(2011): 661,80 Milliarden Euro

Platz 1

Die international erfolgreiche Deutsche Bank nimmt unangefochten den ersten Platz der größten deutschen Banken ein. Ihre Bilanzsumme ist rund 3,5 mal so groß wie die der Commerzbank. Die Bank beschäftigt über 100.000 Mitarbeiter – knapp 50.000 davon in Deutschland.

Bilanzsumme (2011): 2164,10 Milliarden Euro

Die KfW ist mit einer Bilanzsumme von rund 500 Milliarden Euro inzwischen die drittgrößte Bank Deutschlands - nach Deutscher Bank und Commerzbank. Mit einem Gewinn von 2,4 Milliarden Euro 2012 ist sie auch an die Spitze der ertragsstärksten Banken im Lande gerückt. Die KfW werde weiter gute Zahlen schreiben, sagte Funke. Es seien aber nicht jedes Jahr Gewinne jenseits von zwei Milliarden zu erwarten. „Das ist eine unrealistische Annahme.“ Die niedrigen Zinsen und damit günstige Refinanzierung seien nicht von Dauer: „So ein Ergebnis ist kein Normalfall.“

Die im „Wettbewerbsgeschäft“ tätige Ipex unterliegt der vollen Aufsicht und würde laut KfW nicht von Ausnahmen profitieren. Ob sie auch unter die künftige europäische Bankenaufsicht unter dem Dach der Europäischen Zentralbank (EZB) fällt, ist offen. Rein vom Bilanzvolumen her wäre die KfW Ipex ein Fall für die EZB-Kontrolle

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×